Zwei ge├Âffnete Schubladen in grauer K├╝che mit M├╝lltrennungs-Einsatz

M├╝ll trennen leicht gemacht

Abfallsysteme f├╝r Ihre K├╝che

Jeder von uns kennt es: Beim Kochen und Zubereiten von Speisen f├Ąllt auf, wieviel M├╝ll im Alltag eigentlich anf├Ąllt. Eine gut eingerichtete K├╝che ber├╝cksichtigt deshalb nicht nur die Lagerung von Lebensmitteln, sondern auch eine effiziente M├╝lltrennung. Mit durchdachter Planung und den richtigen Abfallsystemen kann der j├Ąhrliche Haushaltsm├╝ll von ├╝ber 500 kg pro Kopf (in ├ľsterreich) effektiv reduziert und recycelt werden.

M├╝ll vermeiden und recyceln: ein wichtiger Beitrag zum Umweltschutz

Eine Frau mit einem um die Schultern geh├Ąngten orange-farbenen Pullover trennt Glas und Plastik.

M├╝lltrennung und Recycling sind entscheidende Schritte, um die Umwelt zu schonen und Ressourcen zu sparen. 

Das Einsparen von M├╝ll ist der erste Schritt. So kann man im Supermarkt zum Beispiel zu unverpackten Karotten oder Erd├Ąpfeln in wiederverwendbaren Gem├╝sebeuteln greifen und spart so nicht nur die Verpackung ein, sondern kann auch genau die Menge einkaufen, die ben├Âtigt wird. Das wiederum verhindert, dass wertvolle Lebensmittel schlecht werden und weggeworfen werden m├╝ssen. 

In den meisten F├Ąllen lassen sich Verpackungen aber leider nicht vermeiden. Auch hier kann man einen wertvollen Beitrag leisten: Durch gezielte Abfalltrennung lassen sich wertvolle Rohstoffe zur├╝ckgewinnen. Dies reduziert nicht nur die Restm├╝llmenge, sondern ist auch ein wesentlicher Umweltbeitrag.

Arten von Abfallsystemen: M├╝lltrennung in der K├╝che leicht gemacht

Eingebaute M├╝lltrennsysteme

Abfallsammler in einer Schublade in einer K├╝che mit hellen Holzfronten
Abfallsammler, Breite 60 cm

Das beliebteste M├╝lltrennsystem in der K├╝che sind Abfallsammler, die platzsparend unter der Sp├╝le im Unterschrank eingebaut werden. Mittels eines Auszugssystems werden sie einfach mit der Schublade herausgezogen. Bei ewe k├Ânnen Sie unter verschiedenen Anordnungen w├Ąhlen und so genau jenes Abfallsystem aussuchen, das Ihren Bed├╝rfnissen am besten entspricht.

Besonders praktisch sind die herausnehmbaren Eimer. Sie sind schmutzabweisend beschichtet und lassen sich somit schnell reinigen. Sie haben einen stabilen Henkel, sodass sich ein voller Mistk├╝bel ganz einfach hinaustragen l├Ąsst.

├ťber den M├╝lleimern finden Sie Stauraum f├╝r Reinigungsmittel und Putzutensilien. Auch die M├╝llbeutel lassen sich dort griffbereit aufbewahren. Somit ist alles an seinem vorgesehenen Platz, das M├╝lltrennen geht easy von der Hand und ist diskret dort untergebracht, wo es am meisten gebraucht wird.

In breite K├╝chenschublade integriertes Abfallsystem
Abfallsammler, Breite 90 cm

Freistehende Abfalleimer

Kompakte U-f├Ârmige K├╝che in hellem Holzfurnier mit Insel und Hochschr├Ąnken

Wenn M├╝lleimer nicht in der K├╝che in einem Unterschrank eingebaut werden, sind sie
├╝blicherweise freistehend. Hier gibt es eine gro├če Anzahl an sehr attraktiven und wohldurchdachten M├╝lleimer-Systemen, die oft auch ein dekoratives Highlight in der K├╝che sein k├Ânnen.

Klar ist aber auch: freistehende Abfalleimer nehmen Platz weg. Was in gro├čen K├╝chen oft schlicht und einfach unpraktisch ist, wird in kleinen K├╝chen zum Problem. Wer die M├Âglichkeit hat, stellt dann gerne kleinere Eimer in einen K├╝chenunterschrank, die dann aber nicht wirklich hineinpassen und das Hantieren mit M├╝ll komplizierter machen.

Sauberes und hygienisches M├╝lltrennen dank praktischer ├ľffnungs-Technologie

Eine Frau hat Abfall in der Hand und steht in der K├╝che vor einem Unterschrank mit integriertem M├╝llsystem, das sie mit dem Knie automatisiert ├Âffnen kann.
ewe Touch & Drive System

Die H├Ąnde sind nach dem Gem├╝seschneiden schmutzig, und nun muss man die Schublade aufziehen, um die Schnittabf├Ąlle in den Biom├╝ll werfen zu k├Ânnen. Danach erfolgt oft der Griff zum Schwamm, um die K├╝chenfront zu reinigen.

Mit der Touch & Drive Technologie von ewe sind verschmutzte Fronten vor dem M├╝llsystem kein Thema mehr. Ein Antippen mit dem Knie gen├╝gt, der Auszug f├Ąhrt von selbst auf. Die K├╝che bleibt sauber, der Abfall kann bequem entsorgt werden.

Im ewe K├╝chenschauraum in Pasching bei Linz k├Ânnen Sie die Touch & Drive Technologie selbst ausprobieren. Fragen Sie auch gerne Ihren n├Ąchstgelegenen ewe Fachh├Ąndler, ob dieser in seinem Schauraum aktuell das Touch & Drive Modul ausgestellt hat.

Eine Frau sitzt mit ihrem Baby auf der in der K├╝cheninsel integrierten Sitzbank

Lassen Sie sich von den K├╝chen zufriedener ewe Kunden inspirieren!

Haben Sie schon ein genaues Bild Ihrer zuk├╝nftigen K├╝che vor Augen? Oder sind Sie noch unsicher in Bezug auf Farben, Oberfl├Ąchen und Ausstattung? Am besten ist es, soviel Inspiration wie m├Âglich zu sammeln und so ein immer genaueres Bild von dem zu erhalten, was Sie sich f├╝r Ihre K├╝che w├╝nschen. St├Âbern Sie in den zahlreichen K├╝chen, die unsere Kunden bereits begeistern und sammeln Sie dort viele Ideen!