Pappardelle mit Feigen, Zwiebel-Confit und Ziegenkäse

Herbstliche Pasta-Variation

Pappardelle mit Feigen, Zwiebel-Confit und Ziegenkäse - ewe Rezept
Pappardelle mit Feigen, Zwiebel-Confit und Ziegenkäse - ewe Rezept

Tipp

Sollte zu viel Flüssigkeit vom Confit verdampfen, etwas Wasser oder Rotwein ergänzen. Dabei aber vorsichtig dosieren, damit die Konsistenz cremig bleibt.

Zutaten:

für 2 Personen

250 g Pappardelle
2 frische Feigen
200 g rote Zwiebeln
20 g brauner Zucker
20 g Butter
50 ml Balsamico Essig
50 ml Wasser
5 g frischer Rosmarin
50 g Pancetta
100 g Ziegenfrischkäse
Olivenöl extra vergine
Meersalz & frisch gemahlener Pfeffer
Rotwein nach Belieben

Zubereitung:

1. Zwiebeln schälen, halbieren und in feine Ringe schneiden. Zwiebeln mit dem Zucker und der Butter bei mittlerer Hitze andünsten, bis sie glasig werden und der Zucker leicht zu karamellisieren beginnt. Mit dem Balsamico ablöschen und noch einmal die gleiche Menge Wasser dazugeben. Rosmarinzweige hinzufügen und bei mittlerer Hitze für min. 15 Minuten köcheln lassen. Anschließend mit Salz und frisch gemahlenem Pfeffer abschmecken und den Rosmarin entfernen. Das fertige Confit sollte eine sirupartige Konsistenz haben.

2. Einen Topf mit reichlich gesalzenem Wasser zum Kochen bringen und die Pasta darin nach Packungsanweisung al dente kochen.

3. In der Zwischenzeit die frischen Feigen achteln. Ziegenfrischkäse in einer Schüssel glattrühren und mit etwas Salz und Pfeffer abschmecken. Eine Pfanne erhitzen und den Pancetta darin knusprig anbraten. Anschließend auf einem Küchenpapier abtropfen lassen. Feigen in derselben Pfanne kurz auf beiden Seiten anbraten.

4. Pasta abgießen und mit etwas Olivenöl vermengen. Auf den Tellern anrichten und mit dem Balsamico-Zwiebel-Confit, den Feigen, dem Pancetta und Ziegenfrischkäse garnieren. Nach Belieben mit etwas Salz und frisch gemahlenem Pfeffer verfeinern.

Zubereitungszeit: 30 Minuten
Benötigt wird: Kochtopf, Pfanne
Schwierigkeitsgrad: 3 von 4

Kategorie: Kulinarik und Genuss Tags: Gastbeiträge

Apfel-Sellerie-Suppe

Kulinarik und Genuss Apfel-Sellerie-Suppe

Schön langsam zieht der Herbst ein und wir sehnen uns wieder nach einer kräftigen, wärmenden Suppe. Da kommt uns das Rezept für diese wunderbar cremige Apfel-Sellerie-Suppe genau rechtzeitig.

Lesen Sie mehr über Apfel-Sellerie-Suppe
ewe - kulinarisches Wörterbuch

Kulinarik und Genuss Das kulinarische Wörterbuch

Poelieren, Sautieren, Paprizieren, Julienne oder auch Bardieren sind Begriffe, die wir in der Küche antreffen. Wer diese Wörter nun das erste Mal hört, muss allerdings nicht verwundert sein. Bei den Begriffen handelt es sich um Fachwörter der hohen Kochkunst.

Lesen Sie mehr über Das kulinarische Wörterbuch
Gefüllte Melanzani mit Bulgur und Tahin Sauce - ewe Rezept

Kulinarik und Genuss Gefüllte Melanzani mit Bulgur und Tahinsauce

Köstliches aus dem Backofen.

Lesen Sie mehr über Gefüllte Melanzani mit Bulgur und Tahinsauce
Kürbisse - in den Herbst mit ewe Küchen

Kulinarik und Genuss In den Herbst mit ewe

Es ist wieder soweit: der Herbst ist da, es wird früher dunkel und Halloween steht vor der Tür. Der Brauch rund um Grusel, Geister und Gänsehaut ist mittlerweile auch bei uns äußert beliebt und begeistert Klein und Groß. Der unangefochtene Star dieses Abends: der Kürbis.

Lesen Sie mehr über In den Herbst mit ewe