Gut gemischt - der Geschmack macht's

In vielen Kulturen wurden früher verschiedene Gewürzpflanzen und Kräuter zur Vorbeugung und Behandlung von geistigen und körperlichen Krankheiten genutzt. Darüber hinaus schmecken Sie aber vor allem einfach lecker und bringen die gewisse Würze in unser Essen!

In vielen Kulturen wurden früher verschiedene Gewürzpflanzen und Kräuter zur Vorbeugung und Behandlung von geistigen und körperlichen Krankheiten genutzt. Dank des Wellness- und Gesundheitsboom wurde diese alte Tradition wiederentdeckt und die Gewürze feiern eine wohlverdiente Auferstehung. Einige der aromatischen Zutaten sind sogar trendy geworden.

Kurkuma ist eine der bedeutendsten der "it-Gewürze". Gesundheits-Gurus, Stars und Food-Blogger weltweit loben dieses goldene, tief-gelbe Würzmittel. Es wird verwendet für die Herstellung von "Golden Milk" oder dient als Bestandteil für gesunde Smoothies.

Obwohl viele dieser Essenzen einen gesunden Nutzen haben, ist natürlich der Hauptgrund sie zum Kochens zu verwenden der Geschmack. Beginnen Sie Ihren Tag, indem Sie Ihr Frühstück mit einer gesunden "Morgenmischung" würzen - eine köstliche Gewürzkombination, die vielseitig zu Haferflocken, Pfannkuchen oder Smoothies hinzugefügt werden kann.

Morgenmischung

Mischen Sie je einen Teelöffel Zimt und Kardamom zusammen mit je einem Teelöffel gemahlenem Ingwer, Kurkuma und Nelken.

Kategorie: Kulinarik und Genuss